Das Greifswald Moor Centrum stellt sich vor

Die Universität Greifswald, die Michael Succow Stiftung und das Institut für Nachhaltige Entwicklung der Naturräume der Erde (DUENE e.V.) arbeiten am Standort Greifswald als eigenständige Institutionen mit unterschiedlicher Expertise in Bezug auf Moore. Das Greifswald Moor Centrum ist eine strategische Kooperation zwischen diesen drei Institutionen.

 

Wir sind die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis in allen Moorfragen – lokal und weltweit. Wir sind 50 Moorkundige aller Art an einem Standort.

 

Auf wissenschaftlicher Grundlage bieten wir zielgerichtete Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen.

 

Wir koordinieren die weltweit größte Datenbank "Global Peatland Database" zu Verbreitung und Zustand der Moore und entwickeln diese weiter. Die umfangreiche Bibliothek „Peatland and Nature Conservation International Library“ (PeNCIL) ist Teil des GMC.

 

Das Greifswald Moor Centrum ist Gründungsmitglied der Global Peatlands Initiative.

 

In unserer Strategie 2018-2022 und in den Jahresberichten sind die wesentlichen Schwerpunkte unserer Arbeit zusammengefasst.